Rucksackdörfer Suchen & Anfragen
Anreise:
Tag Monat Jahr
Nächte  Zimmer  Pers./Zi. 
        
Steirische Rucksackdörfer

Koralm-Kristall-Trail - KKT

Hinter dem Begriff "Koralm-Kristall-Trail" verbirgt sich der Gedanke zur Schaffung eines Weitwanderweges im steirisch-kärntnerischen Grenzgebiet.
Dabei geht es nicht nur um die Errichtung, das heißt um die Aufstellung von europaweit vereinheitlichten Wegweisern und die damit verbundenen Markierungen, sondern auch um die Vermarktung mittels aller derzeit zur Verfügung stehender Werbeträger.

Der Koralm-Kristall-Trail führt über ca. 85 km vom oberen Murtal bis ins steirische Grenzland zu Slowenien und verbindet den Ausgangspunkt, die obersteirische Bergstadt Knittelfeld mit dem Ziel, der südsteirischen Gemeinde Soboth.

Der Verlauf des Koralm-Kristall-Trails ist über weite Strecken identisch mit den Verläufen des Österreich durchquerenden Weitwanderweges WWW05 und des länderüberschreitenden europäischen Weitwanderwegenetzes "Via Alpina".

Die zahlreichen Zubringerwege aus der Weststeiermark sowie aus dem benachbarten Kärnten führen den Wanderer an zahlreichen Kulturplätzen, Sehenswürdigkeiten und Erlebnisthemen vorbei an den Koralm-Kristall-Trail.

Der Koralm-Kristall-Trail verläuft über weite Strecken oberhalb der Baumgrenze in einer Höhenlage zwischen 1.600 m und 2.000 m und bietet dadurch dem Wanderer großartige Fernsichten von den Niederen Tauern bis zu den Karawanken, vom Hochschwab bis zu östlichsten Gletschern der Hohen Tauern.

Die zahlreichen am Koralm-Kristall-Trail gelegenen Schutzhütten und Gastronomie-Betriebe bieten kulinarische Köstlichkeiten heimischer Produkte an und laden zur Einkehr ein.

Hier finden Sie Beschreibungen der einzelnen Etappen bzw. Zubringerwege:

 

Hier kommen Sie zur virtuellen Karte des Koralm-Kristall-Trails!